Allgemein · Hörbuch · Rezensionen

Rezension: HABA Little Friends – Lilli will schwimmen von Teresa Hochmuth und Rotraud Tannous

Hörbuch

Titel: HABA Little Friends – Lilli will schwimmen
Vier kleine Puppen-Abenteuer zum Hören und Mitspielen!
Autoren: Teresa Hochmuth und Rotraud Tannous
Gelesen von: Paulina Rümmelein, Julia Greis, Leonie Landa und Linda Fölster
Verlag: Random House Audio
Ersterscheinung: 19. März 218
Laufzeit: 56 Minuten

 

Inhalt

Folgende Geschichten sind auf der CD enthalten:

– Lilli und der Fußkäseball
– Lilli und das Schloss auf dem Spielplatz
– Lilli und der Frühjahrsschmutz
– Lilli will schwimmen

Die kleine Mona ist untröstlich, als ihre Little Friends auf dem Spielplatz verloren gehen. Doch das starke Band zwischen Puppenmama und -kindern führt sie wieder zusammen. Alles, was Mona macht, wollen Lilli, Mali und Matze auch machen – ob Schwimmen oder sogar den Frühjahrsputz. Als es beim Fußballspielen doch mal zum Streit kommt, erfindet Lilli den „Fußkäseball“ – hier sind alle Gewinner!

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung

Das Cover finde ich sehr ansprechend und liebevoll gestaltet. Es passt perfekt zum Inhalt der Geschichten – die Puppen.

Die Sprecher haben die Geschichten sehr anschaulich und im perfekten Tempo gesprochen, sodass mein 3-jähriger Sohn alles gut verstehen konnte. Er sitzt oft auf dem Sofa, kuschelt sich hin und lauscht gespannt den vier Geschichten.

Er liebt die Geschichten einfach und wir mussten sie uns nun auch schon mehrmals anhören. Mitspielen möchte er die Geschichten jedoch nicht, er hört lieber zu und spielt oder hüpft dabei herum.

Ich danke dem Bloggerportal und dem Randoum House Audio Verlag für das Rezensionsexemplar.

 

Fazit

Ich kann diese CD wirklich empfehlen, denn mein Sohn ist sehr begeistert davon.

 

 

Ich gebe dem Hörbuch fünf Sterne.

5 Sterne

eure

Name

 

Werbeanzeigen