Allgemein · Rezensionen

Rezension: Arelion: Das Licht der Schatten von A. Kissen

Buch

Titel: Arelion: Das Licht der Schatten
Band: 1
Autorin: A. Kissen
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erstveröffentlichung: 18. April 2018
Seitenzahl: 509 Seiten

 

Anfang

Moldana schrak zurück. Was war das für ein Schmerz in ihren Handflächen? Die Hexe atmete tief und schwerfällig, versuchte so, ihre brennenden Lungen mit frischer Luft zu füllen.

 

Inhalt

Elinas Leben ist traurig und einsam. Sie lebt jeden Tag mit dem Wissen, dass sie alleine ist und sie niemand vermissen würde. Selbst das Verhältnis zu ihrem Vater ist emotionslos. Doch eines Tages läuft ihr in der Schule der mysteriöse Alaric über den Weg. Plötzlich ändert sich für Lina alles und sie erfährt von der dunklen Welt. Alaric ist nämlich der Fürst der Vampire und auch sie spielt ich dieser neuen Welt eine wichtige Rolle. Die Prophezeiung besagt, dass Alaric die Vampire nur retten kann, wenn er die Prinzessin des Lichts findet und sich mit ihr verbündet. Doch schafft er dies noch bevor der Krieg beginnt? Sollte er scheitern, bedeutet das Erwachen der Prinzessin den Untergang der dunklen Welt, es würden alle Vampire ausgelöscht werden.

 

Meine Meinung

Die Geschichte ist einfach fantastisch. Ich habe mit Lina und Alaric mitgelitten und mich auch mit ihnen gemeinsam gefreut. Ich habe während dem Lesen so ziemlich die ganze Gefühlspalette durchlebt und bin einfach nur begeistert von dem Buch.

Elina ist ein starkes und freundliches Mädchen, welches sehr viel durchmachen muss. Immer wieder muss sie sich einer neuen und oft schwierigen Aufgabe stellen. Schön finde ich, dass sie immer wieder zu ihren Freunden steht, egal wie aussichtslos und gefährlich die Situation zu sein scheint.

Eric ist ein eher unsympathischer Charakter. Anfangs ist er Elina gegenüber einfach schrecklich, auch wenn er ihr später eine gute und logische Erklärung dafür gibt. Ich konnte mit ihm einfach nicht warm werden.

Die anderen Charaktere, vor allem Alaric, Don, Fear und Neila, sind einfach toll. Jeder wurde wunderbar und genau beschrieben, sodass ich mir alle gut vorstellen konnte. Man lernt die Personen auch wirklich gut kennen und lieben.

Der flüssige und einfache Schreibstil hat mich von Anfang an gepackt und ich wurde von der Geschichte regelrecht gefesselt. Die Spannung wird immer aufrecht erhalten, sodass es auch niemals zu langweiligen Stellen kommt.

Ich habe das Buch im Zuge einer Leserunde auf Lovelybooks gelesen. Vielen Dank an die Autorin für das kostenlose Exemplar.

 

Fazit

Eine wunderschöne, actionreiche und emotionsgeladene Geschichte, die ich nur empfehlen kann. Ich liebe die Reihe jetzt schon und freue mich auf die weiteren Teile.

 

 

Ich gebe dem Buch fünf Sterne.

5 Sterne

eure

Name

 

Advertisements