Allgemein · Rezensionen

Rezension: Götterherz von Bettina Pfeiffer

Buch

Titel: Götterherz
Band: 1
Autor: Bettina Pfeiffer
Verlag: Sternensand Verlag
Ersterscheinung: 9. November 2018
Seitenzahl: 362 Seiten

 

Anfang

Er war zu spät. Die Schlacht tobte bereits und er hatte ihr nicht beistehen können. Das würde er seinem Bruder niemals vergeben, denn dieser hatte ihn in seinem eigenen Heim wie einen räudigen Hund an einer Säule angekettet, damit er es nicht rechtzeitig schaffte.

 

Inhalt

Seit Beginn ihres Familienurlaubs in Griechenland durchlebt die zwanzigjährige Penelope seltsame Träume. Jedes Mal findet sie sich an einem bedrohlichen Ort voller Monster wieder. Und jedes Mal erscheint ein mysteriöser Mann und verteidigt sie gegen diese Kreaturen.

Als sie diesen Fremden auch in wachem Zustand trifft, blitzen Erinnerungen an ein früheres Leben in ihr auf. An ein Versprechen von Unsterblichkeit, an eine Liebe, die Jahrtausende überdauert hat, und an eine uralte Rivalität zwischen zwei Göttern. Und einem davon gehört ihr Herz schon seit so langer Zeit. Allerdings muss sie nun um ihn kämpfen – um ihn und um ihr eigenes Leben, das von Göttervater Zeus persönlich bedroht wird.

Quelle: Klappentext

Meine Meinung

Das Cover ist so wunderschön und der Klappentext klang auch interessant, sodass ich mir das Taschenbuch einfach kaufen musste. Und was soll ich sagen: Ich liebe dieses Buch! Es ist eine wundervolle und schöne Geschichte, die einfach alles hat. Sympathische Charaktere, eine spannende Handlung, aufregende Aktion, einen schrecklichen Gegner, überraschende Wendungen, Romantik., eine nicht zu kitschige Liebesgeschichte und ein Happy End. Was will man mehr?

Der Schreibstil ist so schön und angenehm zu lesen und ich konnte mir alles so gut vorstellen. Die Charaktere wurden wundervoll und mit so viel Liebe beschrieben, dass sie fast lebendig wirkten. Pen ist eine ehrlich, freundliche und gutmütige junge Frau. Auch finde ich sie sehr sympathisch und könnte sie mir als Freundin gut vorstellen.

Hades ist ein sehr interessanter Charakter. Er ist ein vollkommener Gentleman, wie es Pen selbst beschrieben hat. Ein Traummann einfach. Außerdem sehr loyal, liebevoll und treu.

Die Geschichte hat mich von Anfang an fasziniert und gefesselt. Besonders spannend finde ich die griechische Mythologie und die Interpretation der Autorin.

Fazit

Jetzt habe ich einfach Lust noch mehr Bücher der Autorin zu lesen. Ich liebe dieses Buch und kann es nur weiterempfehlen. Es ist ein absolutes Highlight und ich würde es jederzeit wieder lesen!

 

Ich gebe dem Buch fünf Sterne.

5 Sterne

eure

Name

 

 

Werbeanzeigen