Allgemein · Rezensionen

Rezension: Die Grimm Chroniken 2: Asche, Schnee und Blut von Maya Shepherd

Buch

Titel: Die Grimm Chroniken 2: Asche, Schnee und Blut
Band: 2
Autor: Maya Shepherd
Verlag: Sternensand Verlag
Ersterscheinung: 2. März 2018
Seitenzahl: 160 Seiten

 

Anfang

In dem Lebkuchenhaus roch es nach abgestandener Luft, so als ob es schon lange niemand mehr betreten hätte. Maggya Nase kitzelte und sie konnte den Staub, der durch die Luft tanzte, förmlich spüren, auch wenn sie ihn in der Dunkelheit nicht sah.

 

Inhalt

Die zweite Folge der ›Grimm-Chroniken‹ enthüllt ein Schneewittchen, wie es bisher niemand kannte. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen, ebenso wie zwischen Wahrheit und Lüge, Vergangenheit und Gegenwart, Traum und Realität.

»Wer hat Ihnen das angetan?«, flüsterte Maggy.

Der Mann richtete seine grauen Augen auf sie. »Schneewittchen«, stieß er mit seinem letzten Atemzug hervor, bevor sein Herz zum Stillstand kam.

Quelle: Sternensand Verlag

 

Meine Meinung

Das Cover ist auch diesmal wunderschön und passt zum Inhalt des Buches.

Nachdem mir der 1. Teil ja nicht so gut gefallen hat, war ich auf den 2. Teil schon sehr gespannt. Ich hoffte einfach, dass die Geschichte bald an Fahrt aufnimmt und mich fesseln kann.

Anfangs wartete ich noch. Doch ca bei 30 % wurde die Geschichte spannend. Endlich kam Action in das Buch.

Mary wird mir immer sympathischer und ich bin schon gespannt, wie es mit ihr weitergeht. Die Hexe gibt ja schon einige Hinweise, welche auf alles Mögliche deuten könnten.

Zu den drei Kindern kann ich mich aber noch immer nicht wirklich äußern. In manchen Szenen kann ich mich in Maggy oder Will hineinversetzen. Aber oft sind sie sehr distanziert und handeln unlogisch. Joe finde ich irgendwie komisch. Vor allem, wenn es seine Ernährung betrifft.

 

Fazit

Der 2. Teil hat mir schon viel besser gefallen und endlich kann ich etwas in die Geschichte eintauchen. Das erste Drittel ist noch wie der 1. Teil – eine lange Einleitung. Dann wurde es aber actionreicher und spannender. Ich hoffe jedoch, dass die Charaktere noch emotionaler werden. Ich bin gespannt, wie es weiter geht und beginne gleich mit dem 3. Teil.

 

Ich gebe dem Buch vier Sterne.

4 Sterne

eure

Name

 

Werbeanzeigen