Allgemein · Lesemonat

Mein Lesemonat Mai

Die Fakten

Gelesene Bücher: 10

Gelesene Seiten: 3408 

Gehörte Hörbücher: 0

Gehörte Minuten: 0

Highlight: Die Troll-Chroniken: Die Tierkriegerin und das Ende der Menschheit von Felicity Green und Faith 2: Erwacht von J. K. Bloom

Flop: Rat der Neun – Gezeichnet von Veronica Roth

 

Kurzmeinung zu den Büchern

Sommer-Winter Saga: Winter des Lichts von Alex C. Morrison

Winter des Lichts

4 Sterne

Eine wundervolle und magische Geschichte, welche ich nur empfehlen kann. Trotz anfänglicher Stolpersteine kam ich gut in die Geschichte hinein und war auch sofort von ihr gefesselt. Man sollte jedoch unbedingt den ersten Teil zuerst lesen!

 

Aschenkindel – Das wahre Märchen von Halo Summer

Aschenkindel

3 Sterne

Grundsätzlich liebe ich Märchenadaption und weiß, dass sie anders als die tatsächlichen Märchen sind. Aber hier wurde einfach zu viel dazugedichtet. Außerdem war das Ende zu schnell und zu perfekt.

 

Rat der Neun – Gezeichnet von Veronica Roth

Rat der neun - Gezeichnet

2 Sterne

Von diesem Buch habe ich schon so viel gehört und da mir die anderen Bücher der Autorin eigentlich ganz gut gefallen haben, wollte ich dieses Buch natürlich auch unbedingt lesen. Leider konnte es mich aber überhaupt nicht überzeugen. Die ersten 400 Seiten haben sich gezogen und ich wollte es mehrmals abbrechen. Die letzten 200 Seiten waren dann zum Glück richtig spannend und interessant.

 

Die Troll-Chroniken: Die Tierkriegerin und das Ende der Menschheit von Felicity Green

Die Tierkriegerin

5 Sterne

Nachdem der Monat Mai lesetechnisch nicht gerade prickelnd begonnen hat, bin ich froh, dass mich dieses Buch richtig begeistern konnte. Ich mag die Protagonistin Alannah in dieser Story echt gerne und finde die ganze Geschichte einfach fantastisch! Von Beginn an konnte mich das Buch fesseln und ich flog nur so durch die Seiten.

 

Living Legends – Des Teufels Träume von Maja Köllinger

Living Legends 1

4 Sterne

Eine wundervolle Geschichte, die jedoch noch etwas mehr Potential zur Verfügung gehabt hätte. Der Prolog war so spannend, dass ich sofort von der Geschichte und dem fantastischen Schreibstil gefesselt war. Leider kam es dann jedoch zu eher langwierigeren Stellen, die den Spannungsbogen jedoch trotzdem aufrecht erhalten haben.

 

Flanders Fluch von Alexandra Schmidt

Flanders Fluch

5 Sterne

Eine spannende Geschichte mit interessanten Charakteren. Gemeinsam mit Matthias erfährt man, was in der Vergangenheit geschehen ist.

 

Nachtfunke von Marion Hübinger

Nachtfunke

5 Sterne

Eine wirklich spannende, fantastische und magische Geschichte mit einem männlichen Protagonisten. Besonders schön finde ich die überraschenden Wendungen, mit denen ich oft wirklich nicht gerechnet hätte.

 

Faith 2: Erwacht von J. K. Bloom

Faith Erwacht

5 Sterne

Ich liebe die Geschichte rund um Faith und ihre Freunde einfach. In diesem Teil entwickelt sich Faith weiter und wird einfach fantastisch. Ihren Mut, ihre Stärke und ihr Durchhaltevermögen finde ich einfach berauschend.

 

Königin der Monster von Nika S. Daveron

Königin der Monster

3 Sterne

Grundsätzlich fand ich das Buch echt toll, jedoch störte mich die Art der Protagonistin und auch der Schreibstil war nicht ganz nach meinem Geschmack. Aber die Idee mit den Monstern finde ich toll. Vor allem Cobalt hat es mir besonders angetan.

 

30 Sekunden zu spät von Kaja Bergmann

30 Sekunden zu spät

4 Sterne

Eine interessante und spannende Geschichte über Handlungen und deren zukünftige Auswirkungen. Ganz im Stile von „Butterfly Effect“ von Eric Bress und
J. Mackye Gruber geht man der Frage nach: Was wäre, wenn man nur eine Kleinigkeit ändern würde? Was würde sich im weiteren Verlauf ändern? Was würde gleich bleiben?

 

eure

Name

 

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen