Allgemein · Rezensionen

Rezension: Wolkenschloss von Kerstin Gier

Buch

Titel: Wolkenschloss
Autor: Kerstin Gier
Verlag: FJB Verlag
Ersterscheinung: 9. November 2017
Seitenzahl: 460 Seiten

 

Anfang

Hier stand ich also völlig erschöpft im Schnee, während vom Ballsaal Violinenklänge zu uns hinüberwehten. Um meinen Hals trug ich einen Diamanten von fünfunddreißig Karat, der mir nicht gehört, und in meinen Armen hielt ich ein schlafendes Kleinkind, das mir ebenfalls nicht gehörte.

 

Inhalt

Ein magischer Ort in den Wolken. Eine Heldin, die ein bisschen zu neugierig ist. Und das Abenteuer ihres Lebens. Der neue Roman von Bestsellerautorin Kerstin Gier.

Hoch oben in den Schweizer Bergen liegt das Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, das seine Glanzzeiten längst hinter sich hat. Aber wenn zum Jahreswechsel der berühmte Silvesterball stattfindet und Gäste aus aller Welt anreisen, knistert es unter den prächtigen Kronleuchtern und in den weitläufigen Fluren nur so vor Aufregung. Die siebzehnjährige Fanny hat wie der Rest des Personals alle Hände voll zu tun, den Gästen einen luxuriösen Aufenthalt zu bereiten, aber es entgeht ihr nicht, dass viele hier nicht das sind, was sie vorgeben zu sein. Welche geheimen Pläne werden hinter bestickten Samtvorhängen geschmiedet? Ist die russische Oligarchengattin wirklich im Besitz des legendären Nadjeschda-Diamanten? Und warum klettert der gutaussehende Tristan lieber die Fassade hoch, als die Treppe zu nehmen? Schon bald steckt Fanny mittendrin in einem lebensgefährlichen Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihren Job zu verlieren droht, sondern auch ihr Herz.

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung

Nachdem ich so viel Gutes über dieses Buch gehört habe, wollte ich es unbedingt lesen. Das Cover finde ich sehr verspielt und passt hervorragend zum Inhalt des Buches.

Kerstin Giers Schreibstil finde ich einfach toll. Er liest dich flüssig und leicht, sodass man sofort in die Geschichte eintauchen kann.

Besonders gut gefällt mir die Ausarbeitung der einzelnen Charaktere. Die Autorin hat jede Person wunderbar beschrieben und ihnen regelrecht Leben eingehaucht.

Mit viel Witz, Humor, Action und Gefühlschaos hat mich die Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite unterhalten. Die Autorin versteht es Spannung aufzubauen und sie durch mysteriöse und aufregende Szenen zu halten.

 

Fazit

Eine wundervolle und spannende Story, die mich von Anfang an gefesselt hat.

 

Ich gebe dem Buch fünf Sterne.

5 Sterne

eure

Name

 

 

Werbeanzeigen