Allgemein · Rezensionen

Rezension: Knax – Der Katastrophenvogel von Audrey Harings

Buch

Titel: Knax – Der Katastrophenvogel
Autor: Audrey Harings
Verlag: AH Tales and Stories S.L.
Ersterscheinung: 1. April 2018
Seitenzahl: 252 Seiten
Leseniveau: ab 5 Jahren

 

Anfang

„Höher, höher, nun ein kräftiger Flügelschlag und eine schöne Rechtskurve fliegen“, rief die Mutter ihrem Knaks zu. Doch dieser war so nervös, dass er mehrmals mit den Flügeln schlug und schließlich links statt rechts flog.

 

Inhalt

Wie jedes Kind weiß, können alle Vögel fliegen und fressen bevorzugt Würmer. Wirklich alle? Nein- es gibt eine Ausnahme und die hat einen Namen: Knax. Er kann weder richtig fliegen noch mag er Würmer verspeisen. So stürzt er von einer Katastrophe in die nächste. Ausgerechnet jetzt, da die diesjährigen Formationswettbewerbe anstehen, wird er disqualifiziert. Doch dann findet er eines Tages einen besten Freund, nämlich Gisbert.
Allerdings ist Gisbert ist nicht irgendein Vogel, strenggenommen ist er gar kein Vogel, sondern ein Wurm. Gemeinsam mit Gisbert lernt Knax neue Dinge kennen und kommt dem Geheimnis auf die Spur, warum er nicht gut fliegen kann. Dahinter verbirgt sich ein böses Komplott, geschmiedet von niemand Geringerem als dem einäugigen Falken Mallas. Sein Plan scheint aufzugehen, die Vögel vertrauen ihm blind und merken nicht, dass er sie in eine Falle lockt.

Quelle: Rückseite des Buches

 

Meine Meinung

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt auch hervorragend zum Inhalt des Buches. Man sieht Knax den Vogel und erkennt auch auf dem ersten Blick, dass er Probleme mit dem Fliegen hat. In der Geschichte wird darauf dann näher eingegangen und man lernt den gutmütigen, aber tollpatschigen Knax gut kennen.

Von Anfang an mochte ich ihn sehr, denn er tat mir leid. Obwohl er es immer wieder probiert und sein Bestes gibt, klappt das Fliegen einfach nicht. Er lässt sich sogar zu einem kleinen Diebstahl verführen, der ihm aber ein schlechtes Gewissen bereitet.

Besonders schön wurde es, als Knax Freundschaft mit dem Regenwurm Gisbert schließt und auch noch die gesamte Vogelschar retten muss.

Wie immer lernt man bei Audrey Harings Geschichten nicht nur tolle Charaktere kennen und erleben mit ihnen ein spannendes Abenteuer, man lernt auch etwas fürs Leben. Die Autorin eint Themen wie Freundschaft, Mobbing und Behinderung zu einer einzigartigen Geschichte.

Ich bedanke mich beim Verlag und der Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

 

Fazit

Auch dieses Buch von Audrey Harings kann ich nur empfehlen. Durch ihren einfachen und kindgerechten Schreibstil erschafft sie immer wieder wundervolle Geschichten mit tollen Illustrationen.

Ich gebe dem Buch fünf Sterne.

5 Sterne

eure

Name

 

 

 

Ein Kommentar zu „Rezension: Knax – Der Katastrophenvogel von Audrey Harings

Kommentare sind geschlossen.