Allgemein · Rezensionen

Rezension: Mord an Halloween 2 von Denny van Heynen

Buch

Titel: Mord an Halloween
Band: 2
Autor: Denny van Heynen
Verlag: Selfpublishing
Ersterscheinung: 1. Februar 2019
Seitenzahl: 60 Seiten

Anfang

Heute war es wieder soweit: es war der 31. Oktober. Halloween. Der Tag des Schreckens und die Nacht der lebenden Toten.

Inhalt

Ein Jahr ist nach Freddie Carlson´s gewaltsamen Tod und der Annäherung von Jeff vergangen. Noch immer unterdrückt Detective Mason seine Gefühle für seinen Kollegen- doch der Kuss geht ihm einfach nicht aus dem Kopf. Sie haben seitdem nicht mehr darüber gesprochen, weswegen eine unsichere Stimmung zwischen beiden herrscht. Als sie an Halloween ihre Mittagspause in einem Café verbringen wollen, ertönen mitten auf der Straße plötzlich Schüsse. Werden die Detectives den Verantwortlichen stellen können?
Zu allem Übel teilt ihnen der Inspector mit, dass in einer noblen Coregrother Gegend eine Leiche aufgefunden wurde. Die beiden nehmen sich der Sache an und fahren mit ihm zum luxuriösen Anwesen von Jayden Herthgo, welcher leblos im Designer-Sessel sitzt. In seinem Haus wurde eingebrochen, doch augenscheinlich fehlt nichts. Schnell gerät der kriminelle Leo Thordog in den Verdacht, etwas mit der Tat zu tun zu haben, doch die Ermittler müssen klären, ob der respektlose Diamantenräuber wirklich zu einem Mord fähig ist.
Werden sie die Wahrheit herausfinden und wird Jeff darüber hinaus erfahren, wie Cole´s Gefühle für ihn aussehen? Und welche unglaubliche Entdeckung wird der Gerichtsmediziner machen?
Quelle: Amazon 

Meine Meinung 

Der zweite Band spielt genau ein Jahr nach dem ersten, wieder an Halloween. Die Gefühle zwischen Jeff und Cole wurden hervorragend beschrieben und aufgebaut. Ihre Beziehung wirkt echt und glaubwürdig. Besonders schön fand ich, dass man beide noch besser und privater kennen lernt und sie in ihrer Beziehung einen großen Schritt vorwärts kommen. 
Auch der Schreibstil ist wieder flüssig und passend gestaltet, so dass die gesamte Story sehr glaubhaft und real wirkt. 
Der Fall, den die beiden übernehmen, ist sehr interessant und wird gekonnt gelöst. Ich konnte miträtseln und war auf die Auflösung des Täters sehr gespannt. 
Ich bedanke mich beim Autor für das Rezensionsexemplar.

Fazit

Die Fortsetzung der Geschichte hat mir schöne Lesestunden beschert, in denen ich Jeff und Cole bei einem weiteren Fall begleiten konnte. Ich kann diese Reihe nur empfehlen. 

Ich gebe dem Buch fünf Sterne.

eure

2 Kommentare zu „Rezension: Mord an Halloween 2 von Denny van Heynen

  1. Ich frage mich gerade wie gut Gay-Romance mit Krimi zusammen passt. Ist die Halloween Stimmung denn gut rüber gekommen? Der Text aus Amazon klingt für mich ein bisschen so, als wäre es nur zufällig Halloween und als würde das eigentlich keine Rolle spielen.
    Ich mag deine Rezension! Sie ist richtig schön auf den Punkt gebracht.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo und danke für dein Kommentar.
      Es freut mich, dass dir meine Rezension gefällt.
      Meiner Meinung nach passen die beiden Themen gut zusammen. Der Autor hat die Beziehung der beiden toll aufgebaut und da die beiden auch den Fall gemeinsam lösen, wird sozusagen ihr gesamter Tag – privat und beruflich – beschrieben.
      Halloween ist eigentlich kein großes Thema in der Geschichte. Der Fall beginnt zwar an Halloween, aber das war es dann auch schon.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s